Entwicklungsobjekte

Untergruppenbach

Haus Weidenmann


  • Rohdiamant mit Burgblick
  • Fachwerk - Wohnhaus -Scheune
  • Entwicklungsprojekt
  • Baujahr 1793
  • Grundstück: 635 m² Wohnfläche: 140 m² Nutzfläche: 250 m²
Kaufpreis: 200.000 €
Käuferprovision: provisionsfrei
 
Tobias Eric Ott

Ihr Ansprechpartner für dieses Angebot:
Tobias Eric Ott
+49 (0) 711 25 29 25 00

Haus Weidenmann


Johannes Sander und seine Frau Elisabetha ließen 1793 dieses Haus mit gewölbtem Keller unter der Scheune erbauen. Es ist das einzige im ursprünglichen Aussehen erhaltene Bauernhaus im Dorf.

Das teilweise unterkellerte Wohnhaus erstreckt sich über insgesamt drei Etagen.
Im Untergeschoss befindet sich ein Naturkeller. Im Erdgeschoss sind diverse Abstell-, Technik- und Wirtschaftsräume untergebracht (ca. 80 m²). Das Obergeschoss ist mit vier Räumen ausgestattet und diente bisher als Wohn- und Esszimmer bzw. Küche (ca. 90 m²).
Die beiden Schlafzimmer und zwei nicht ausgebaute Räume liegen eine Ebene höher, im 1. Dachgeschoss (ca. 70 m²). Das 2. Dachgeschoss dient als Bühnenraum und bietet zusätzliches Ausbaupotential als Wohnraum (ca. 50 m²).

Die Scheune hat eine Grundfläche von ca. 100 m².
Eine Umnutzung zu Wohnraum ist denkbar. Bei einer vertikalen Teilung der Scheune, könnten bspw. zwei Reihenhäuser mit jeweils ca. 100 m² entstehen.

Das denkmalgeschützte Anwesen steht nun zum Verkauf und sucht Menschen, die Freude an der Sanierung dieses einzigartigen Gebäudes im Ortskern von Untergruppenbach haben.

Das Gebäude ist substantiell in einem guten Zustand, technisch jedoch veraltet.
Bitte berücksichtigen Sie, dass das Haus um heutigem Wohnkomfort zu entsprechen, vollständig saniert werden muss.

Kalkulieren Sie daher Sanierungskosten von > 500.000 Euro (ohne Scheune) ein.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Sie haben vorab Fragen oder wünschen weitere Detailangaben?

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Energieausweis

Da es sich bei dem Objekt um ein Baudenkmal handelt, sind die Vorschriften gemäß § 16, 2-4 (Ausstellung und Verwendung von Energieausweisen) und § 16a (Pflichtangaben in Immobilienanzeigen) der EnEV 2014 nicht anzuwenden.

Käuferprovision: provisionsfrei für den Käufer


Klicken Sie hier, um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren

Objekthighlights


  • Fachwerkgebäude mit guter Bausubstanz

Ausstattung & Details


  • malerisches Sichtfachwerk
  • gemauertes Erdgeschoss

Untergruppenbach - dörfliches Idyll zwischen den Ballungsräumen Stuttgart und Heilbronn


Untergruppenbach liegt verkehrsgünstig an der Autobahn A81 zwischen Heilbronn und Stuttgart. Neben der reizvollen Landschaft auf der Hochebene über dem Neckartal, findet man hier gute Bedingungen für ein ruhiges und erholsames Wohnklima. Die Gemeinde Untergruppenbach mit den Teilorten Obergruppenbach, Donnbronn, Unterheinriet, Oberheinriet und Vorhof ist dank hervorragender Infrastruktur und vielfältigen Angeboten an Bildung, Sport und Kultur eine moderne Wohngemeinde mit hohem Wohn- und Freizeitwert.
Das Haus Weidenmann befindet sich direkt in Untergruppenbach im historischen Ortskern.


Informationen zu Untergruppenbach


  • Einwohnerzahl: 4.337

Die Umgebung von Untergruppenbach


  • Focus Money Landkreistest (Dezember 2018): Rang 12 von 375

Ihre Vorteile durch Sonder-AfA


Am Beispiel von ""


Regulärer Kaufpreis pro Quadratmeter:

Kaufpreis pro Quadratmeter nach KfW-Zuschuss:

Kaufpreis pro Quadratmeter nach 12. AfA-Jahr:



*Berechnung beispielhaft auf Basis folgender Daten über einen Zeitraum von 12 Jahren: 80.000 € Einkommen, Familienstand ledig, Inklusive Kirchensteuer im Bundesland Baden-Württemberg.


Hier klicken, um individuelle Berechnung anzufordern

KfW und Steuerliche Förderung


Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) fördert u. a. die energetische Sanierung von denkmalgeschützten Wohngebäuden.
Die Sanierungsmaßnahmen entsprechen den Kriterien zum KfW Energieeffizienzhaus Denkmal.

Folgende KfW-Förderprogramme sind für dieses Projekt gültig:


    Für Vermieter


    Der Begünstigungszeitraum, in dem die erhöhten Absetzungen geltend gemacht werden können, beträgt im Fall des § 7i EStG zwölf Jahre und beginnt mit dem Jahr der Fertigstellung der Modernisierungsarbeiten. Während dieser Zeit können jährlich in den ersten 8 Jahren bis zu 9 % und in den darauffolgenden 4 Jahren bis zu 7 % der begünstigten Modernisierungskosten abgesetzt werden. Auf diese Weise können in 12 Jahren die gesamten Herstellungs- bzw. Anschaffungskosten, die auf die begünstigten Modernisierungskosten entfallen, abgeschrieben werden.


    Für Eigennutzer


    Unter der Geltung des § 10f EStG besteht die Möglichkeit, Absetzungsbeträge aus begünstigten Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten im Sinne des § 7i EStG als Sonderausgaben geltend zu

    machen. Diese sind im Jahr der Fertigstellung und in den folgenden 9 Jahren mit jeweils 9 %, also insgesamt 90 % der maßgebenden Aufwendungen, ansetzbar.

    Weiterführende Links zu diesem Projekt:




    Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


    Sie haben Interesse am Angebot „Haus Weidenmann“ ?


    Kontaktieren Sie uns ganz einfach über folgende Wege:

    Füllen Sie das Kontaktformular aus oder rufen SIe uns an und wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.



    Keine AngabeTelefonE-Mail

    __

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@denkmal-makler.de widerrufen. (Pflichtfeld)

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.