Kaufobjekt

Göppingen

Karl Kübler Haus


  • Top-Innenstadtlage
  • Baujahr 1900
  • Mietfläche: 952 m² - 7 Stellplätze
  • Nettomieteinnahmen p.a. 87.852 €
  • Denkmalschutz
Kaufpreis: 1.780.000 €
Käuferprovision: provisionsfrei
 
Tobias Eric Ott

Ihr Ansprechpartner für dieses Angebot:
Tobias Eric Ott
+49 (0) 7025 9079980

Karl Kübler Haus


Investoren, die ein solides und beständiges Anlageobjekt suchen, dürften bei diesem Angebot hellhörig werden.

Das Haus wurde im Jahr 1900 von Karl Kübler für sein Baugeschäft fertiggestellt. Das Wohn- und Geschäftshaus befindet sich in bester Innenstadtlage von Göppingen direkt gegenüber der neu entstehenden Shoppingmall AGNES.  Der mächtige Klinkerbau zeigt gegen Ende des Historismus dessen Gestaltungsmerkmale, wobei Renaissanceformen überwiegen. Die beiden reich gegliederten Straßenfassaden sind auch in der Erdgeschosszone mit den Schaufensterunterteilungen weitgehend original erhalten. Der Eckerker und eine hölzerne Balkonveranda an der Oberhofenstraße sowie Details wie Glasfenster, geätzte Gläser und eine geschnitzte Haustüre unterstreichen den gehobenen Anspruch des Gebäudes.

Mittlerweile steht das Gebäude unter Denkmalschutz. Das Grundstück ist ca. 580 m² groß. Die vermietbare Fläche beträgt ca. 951 m², hinzu kommen 7 PKW-Stellplätze im Innenhof. Das Haus ist in 9 Mieteinheiten aufgeteilt (keine Aufteilung nach WEG). Die Nutzungen sind überwiegend aus dem medizinischen Sektor („Ärztehaus“). Die monatlichen Mieteinnahmen betragen 7.321 €.

Das Gebäude wurde von den Eigentümern instandgehalten und ist in einem entsprechend gepflegten Zustand. Partiell sind Renovierungsmaßnahmen und Schönheitsreparaturen sinnvoll. 1995 wurde ein Aufzug eingebaut, der vom Erdgeschoss bis ins 2. Obergeschoss führt. An der Westseite des Gebäudes bestehen Schädigungen der Fassade (eingerüstet; die Schadenursache war Wassereintritt über einen längeren Zeitraum durch Undichtigkeiten im Dach), die momentan gutachterlich untersucht werden und behoben werden müssen. Der Verkäufer wird diesen Umstand bei der finalen Kaufpreisfindung berücksichtigen. Eine Einheit (ehemaliges Zahnlabor mit ca. 102 m² im Mansardgeschoss) ist nicht vermietet und sollte vor einer erneuten Vermietung vollständig modernisiert (Umnutzung ggf. wieder zu Wohnraum) werden.

Sie haben vorab Fragen oder wünschen weitere Detailangaben zu diesem Angebot?

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Energieausweis: Da es sich bei dem Objekt um ein Baudenkmal handelt, sind die Vorschriften gemäß § 16, 2-4 (Ausstellung und Verwendung von Energieausweisen) und § 16a (Pflichtangaben in Immobilienanzeigen) der EnEV 2014 nicht anzuwenden.

Käuferprovision: provisionsfrei für den Käufer

 


Klicken Sie hier, um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren

Objekthighlights


  • Baustil des Historismus
  • Ärztehaus
  • Aufzug
  • 8 von 9 Einheiten vermietet

Ausstattung & Details


  • bauzeittypisch hohe Räume
  • tw. Stuckdecken
  • Stellplätze
  • Isolierglasfenster

Göppingen - die Stadt der Hidden-Champions



Informationen zu Göppingen


  • Einwohnerzahl (2019): ca. 58.000
  • starker Standort (2020): Arbeitslosenquote 4,8 %
  • Zentralitätskennziffer: 158,6

Die Umgebung von Göppingen


  • Metropolregion Stuttgart
  • Topunternehmen: Teamviewer, Schuler, Märklin, Kleemann, Leonhard Weiss, Bader Leather, Mink Bürsten

Ihre Vorteile durch Sonder-AfA


Am Beispiel von ""


Regulärer Kaufpreis pro Quadratmeter:

Kaufpreis pro Quadratmeter nach KfW-Zuschuss:

Kaufpreis pro Quadratmeter nach 12. AfA-Jahr:



*Berechnung beispielhaft auf Basis folgender Daten über einen Zeitraum von 12 Jahren: 80.000 € Einkommen, Familienstand ledig, Inklusive Kirchensteuer im Bundesland Baden-Württemberg.


Hier klicken, um individuelle Berechnung anzufordern

KfW und Steuerliche Förderung


Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) fördert u. a. die energetische Sanierung von denkmalgeschützten Wohngebäuden.
Die Sanierungsmaßnahmen entsprechen den Kriterien zum KfW Energieeffizienzhaus Denkmal.

Folgende KfW-Förderprogramme sind für dieses Projekt gültig:


    Für Vermieter


    Der Begünstigungszeitraum, in dem die erhöhten Absetzungen geltend gemacht werden können, beträgt im Fall des § 7i EStG zwölf Jahre und beginnt mit dem Jahr der Fertigstellung der Modernisierungsarbeiten. Während dieser Zeit können jährlich in den ersten 8 Jahren bis zu 9 % und in den darauffolgenden 4 Jahren bis zu 7 % der begünstigten Modernisierungskosten abgesetzt werden. Auf diese Weise können in 12 Jahren die gesamten Herstellungs- bzw. Anschaffungskosten, die auf die begünstigten Modernisierungskosten entfallen, abgeschrieben werden.


    Für Eigennutzer


    Unter der Geltung des § 10f EStG besteht die Möglichkeit, Absetzungsbeträge aus begünstigten Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten im Sinne des § 7i EStG als Sonderausgaben geltend zu

    machen. Diese sind im Jahr der Fertigstellung und in den folgenden 9 Jahren mit jeweils 9 %, also insgesamt 90 % der maßgebenden Aufwendungen, ansetzbar.

    Weiterführende Links zu diesem Projekt:




    Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


    Sie haben Interesse am Angebot „Karl Kübler Haus“ ?


    Kontaktieren Sie uns ganz einfach über folgende Wege:

    Füllen Sie das Kontaktformular aus oder rufen SIe uns an und wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.



      Keine AngabeTelefonE-Mail

      __

      Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@denkmal-makler.de widerrufen. (Pflichtfeld)

      Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.