Entwicklungsobjekte

Mötzingen

Quartier am Pfarrhof Mötzingen


  • Entwicklungsgrundstück in Top-Innenstadtlage
  • Ruhe - Natur - Golfplatz
  • Denkmalschutz und Sanierungsgebiet
  • Neubaupotential
  • Grundstück: 1.061 m² (opt. zzgl. > 1.300 m²)
Kaufpreis: 397.000 €
Käuferprovision: provisionsfrei
 
Tobias Eric Ott

Ihr Ansprechpartner für dieses Angebot:
Tobias Eric Ott
+49 (0) 711 25 29 25 00

Quartier am Pfarrhof Mötzingen


Im Herzen von Mötzingen unmittelbar gegenüber dem Rathaus befindet sich das Quartier am Pfarrhof.

Das Verkaufsgrundstück umfasst eine Fläche von 1.061 m².
Das Quartier liegt im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet (Ortskern II).

Das Grundstück ist unter anderem mit einem der ältesten erhaltenen Gebäude Mötzingens, dem Gasthof Krone bebaut. Das unter Denkmalschutz gestellte teilunterkellerte 3-geschossige Fachwerkgebäude stammt aus dem 16. Jahrhundert. Die Nettogrundfläche beträgt ca. 790 m².

Nach Osten entlang der Bondorfer Straße folgen ein schmales Gebäude („Schnapse“) und dazu rechtwinklig angeordnet eine Scheuer, deren Ursprung vermutlich im 19. Jahrhundert datiert. Die Scheune (Firsthöhe ca. 12 m) hat eine Grundfläche von ca. 200 m². Eine Umnutzung in Wohnen („Reihenhäuser“) wären vor dem Hintergrund der steuerlichen Abschreibungsmöglichkeiten nach § 7h EStG eine mögliche Projektidee.

Bebaubarkeit: § 34 BauGB

Optional stehen ggf. weitere Grundstücksflächen (> 1.300 m²) zur Neubebauung zum Verkauf.

Sie haben vorab Fragen oder wünschen weitere Detailangaben?

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Energieausweis

Energieausweis: Da es sich bei den Objekten „Gasthof Krone“ und „Scheune“ (Flurstück 65) um Baudenkmale bzw. nicht beheizte Gebäude handelt, sind die Vorschriften gemäß § 16, 2-4 (Ausstellung und Verwendung von Energieausweisen) und § 16a (Pflichtangaben in Immobilienanzeigen) der EnEV 2014 nicht anzuwenden. Für das Gebäude „Schnapse“ (Flurstück 64/2) liegt kein Energieausweis vor.

Käuferprovision: provisionsfrei für den Käufer


Klicken Sie hier, um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren

Objekthighlights


  • Gasthaus Krone: ältestes Fachwerkgebäude Mötzingens
  • Sanierungsgebiet Ortskern II
  • Sonder-AfA (§ 7i/h EStG)
  • Umnutzung: Schöner Wohnen in Scheunen
  • Neubaupotential
  • Symbiose: neu und alt verbinden

Ausstattung & Details


  • Erschließungszustand: teilerschlossen

Mötzingen - ein lebenswerter Ort mit fast 3000 Jahren Geschichte


Die ersten Siedlungsfunde in der Markung Mötzingen reichen bis in die Eisenzeit zurück. Mötzingen liegt im Landkreis Böblingen und ist zehn Kilometer südwestlich von Herrenberg und fünf Kilometer östlich von Nagold entfernt. Der Autobahnanschluss A 81 Rottenburg ist ca. sechs Kilometer entfernt.


Informationen zu Mötzingen


  • Einwohnerzahl: 3.700
  • zentral Wohnen mit dörflichem Charme
  • starker Standort: Arbeitslosenquote < 5 % / Kaufkraft > 100 %

Die Umgebung von Mötzingen


  • Focus Money Landkreistest (Dezember 2018): Rang 3 von 375
  • Golfplatz

Ihre Vorteile durch Sonder-AfA


Am Beispiel von ""


Regulärer Kaufpreis pro Quadratmeter:

Kaufpreis pro Quadratmeter nach KfW-Zuschuss:

Kaufpreis pro Quadratmeter nach 12. AfA-Jahr:



*Berechnung beispielhaft auf Basis folgender Daten über einen Zeitraum von 12 Jahren: 80.000 € Einkommen, Familienstand ledig, Inklusive Kirchensteuer im Bundesland Baden-Württemberg.


Hier klicken, um individuelle Berechnung anzufordern

KfW und Steuerliche Förderung


Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) fördert u. a. die energetische Sanierung von denkmalgeschützten Wohngebäuden.
Die Sanierungsmaßnahmen entsprechen den Kriterien zum KfW Energieeffizienzhaus Denkmal.

Folgende KfW-Förderprogramme sind für dieses Projekt gültig:


    Für Vermieter


    Der Begünstigungszeitraum, in dem die erhöhten Absetzungen geltend gemacht werden können, beträgt im Fall des § 7i EStG zwölf Jahre und beginnt mit dem Jahr der Fertigstellung der Modernisierungsarbeiten. Während dieser Zeit können jährlich in den ersten 8 Jahren bis zu 9 % und in den darauffolgenden 4 Jahren bis zu 7 % der begünstigten Modernisierungskosten abgesetzt werden. Auf diese Weise können in 12 Jahren die gesamten Herstellungs- bzw. Anschaffungskosten, die auf die begünstigten Modernisierungskosten entfallen, abgeschrieben werden.


    Für Eigennutzer


    Unter der Geltung des § 10f EStG besteht die Möglichkeit, Absetzungsbeträge aus begünstigten Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten im Sinne des § 7i EStG als Sonderausgaben geltend zu

    machen. Diese sind im Jahr der Fertigstellung und in den folgenden 9 Jahren mit jeweils 9 %, also insgesamt 90 % der maßgebenden Aufwendungen, ansetzbar.

    Weiterführende Links zu diesem Projekt:




    Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


    Sie haben Interesse am Angebot „Quartier am Pfarrhof Mötzingen“ ?


    Kontaktieren Sie uns ganz einfach über folgende Wege:

    Füllen Sie das Kontaktformular aus oder rufen SIe uns an und wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.



    Keine AngabeTelefonE-Mail

    __

    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@denkmal-makler.de widerrufen. (Pflichtfeld)

    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.