Kaufobjekt

Heidenheim

Stadtvilla Heidenheim


  • Top-Innenstadtlage am Fluss
  • Baujahr 1911
  • Denkmalschutz und Sanierungsgebiet
  • 4 Wohnungen
  • Grundstück: 330 m² Wohnfläche: 510 m² Nutzfläche: 135 m²
Kaufpreis: 939.700 €
Käuferprovision: provisionsfrei
 
Tobias Eric Ott

Ihr Ansprechpartner für dieses Angebot:
Tobias Eric Ott
+49 (0) 7025 9079980

Stadtvilla Heidenheim


Wer auf der Suche nach einer schönen Altbauvilla ist, muss sich häufig auf einen langen und beschwerlichen Weg begeben. Denn solche Immobilien sind mittlerweile Mangelware am angespannten Immobilienmarkt geworden.

Wir präsentieren Ihnen hier ein Sonder-AfA-Objekt in zentraler Toplage von Heidenheim. Mitten im Heidenheimer Stadtgebiet ist in den vergangenen Jahren auf einer ehemaligen Industriebrache ein neues Quartier entstanden. Mit zahlreichen Wohnungen in architektonisch anspruchsvoll gestalteten Häusern, modernem Lebensmittelmarkt, Pflegewohnungen und Kinderbetreuungseinrichtung: das Ploucquet-Areal (benannt nach dem Textilienunternehmer Christoph Friedrich Ploucquet).

Die dynamische Standortentwicklung sorgte dafür, dass das Viertel mittlerweile zu den beliebtesten Wohnadressen der Stadt zählt.

Umgeben von moderner Architektur liegt der denkmalgeschützte Solitär malerisch gelegen am Ufer der Brenz. Bei dem stattlichen Mehrfamilienhaus aus dem Jahr 1911 handelt es sich um eine Arbeit der Stuttgarter Architekten Richard Gebhard und Karl Eberhard, die das Gebäude für Metzgermeister M. Kentner erbauten. Die Architektur und Ausstattung sind geprägt durch viele Merkmale der „Stuttgarter Schule“. Diese Stilrichtung verwarf den Historismus, vertrat aber trotzdem eine klassisch und konservativ geprägte Bauweise. Die Gestalt eines Bauwerks sollte aus der Konstruktion einer material- und werkgerechten Bauweise, ausgeführt in handwerklichen Traditionen und mit natürlichen Materialien, entstehen.

Die gepflegte Stadtvilla ist etwas in die Jahre gekommen. Dennoch besitzt das Gebäude den typischen Altbaucharme nebst fein ausgeführten Details. Schließlich stammt es aus einer Epoche, in der man es verstand, schön und wertig zu bauen.

Das voll unterkellerte 4-geschossige Gebäude hat nach erfolgter Restaurierung eine Wohnfläche von ca. 510 m² und eine Nutzfläche von ca. 135 m².
Die Stadtvilla verfügt über drei Etagenwohnungen (EG, 1. und 2. OG) und eine Maisonettewohnung (1. und 2. DG). Das Gebäude wurde von den Eigentümern fortlaufend instandgehalten und ist in einem entsprechend guten baulichen Zustand.
Wohnung 1: Aus dem ehemaligen Metzgerladen im EG ist nach umfassender Modernisierung in 2014 eine sehr hochwertig ausgestattete 4-Zimmer-Wohnung mit einer Wohnfläche von ca. 120 m² entstanden.
Wohnung 2: Die 5-Zimmer-Wohnung mit ihrer ca. 32 m² großen Terrasse und einer Wohnfläche von ca. 140 m² wurde zuletzt 2005 renoviert.
Wohnung 3: 6 Zimmer auf ca. 135 m² Wohnfläche, üppige Raumhöhen (ca. 3,00 m) und ein genehmigter ca. 25 m² großer Balkon sind Merkmale der Mansardwohnung.
Wohnung 4: Für das 1. und 2. Dachgeschoss (aktuell m. E. nicht ausgebauter Bühnenraum) wurde der Umbau zu einer Maisonettewohnung mit ca. 115 m² Wohnfläche genehmigt. Neue Lichtöffnungen werden faszinierende Lichtspiele in die Räume zaubern. Die schönen alten Holzbalken können bei der Sanierung des Daches freigelegt werden. Der bis zum First geöffnete Dachraum sorgt für ein beeindruckendes Raumgefühl.

Ein umfassendes Restaurierungskonzept zum Festpreis über ca. 1.150.000 € können wir Ihnen bei Interesse vorstellen.

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck mit dem virtuellen Besichtigungsrundgang, für den wir Sie gerne freischalten und für Sie moderieren.

Sie haben vorab Fragen oder wünschen weitere Detailangaben zu der Wohnung?

Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Energieausweis: Da es sich bei dem Objekt um ein Baudenkmal handelt, sind die Vorschriften gemäß § 16, 2-4 (Ausstellung und Verwendung von Energieausweisen) und § 16a (Pflichtangaben in Immobilienanzeigen) der EnEV 2014 nicht anzuwenden.

Käuferprovision: provisionsfrei für den Käufer


Klicken Sie hier, um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren

Objekthighlights


  • Architektur der Stuttgarter Schule
  • Sanierungsgebiet Ploucquet-Areal
  • Sonder-AfA (§ 7i/h EStG)
  • anspruchsvolle Architektur
  • herrschaftliche Raumhöhen

Ausstattung & Details


  • Leben zwischen Altstadt und Fluss
  • Stuckdecken
  • Balkone und Terrassen
  • solide Bausubstanz

Heidenheim an der Brenz


Die Stadtvilla liegt malerisch am Fluss und unweit des Stadtzentrums von Heidenheim.
Es gibt Phänomene, die lassen sich nicht so einfach erklären. Dazu gehört auch die Anziehungskraft, die Wasser auf Menschen ausübt. Für die einen ist das Ufer­grundstück ein gesellschaftliches Status­symbol, für andere bedeutet es Lebensqualität. Was auch immer das Wasser so interessant macht, Immobilien, die sich in seiner Nähe befinden, sind überaus begehrt und häufig mehr wert als andere.


Informationen zu Heidenheim


  • Einwohnerzahl (2018): 49.526
  • starker Standort (2019): Arbeitslosenquote 3,8 %

Die Umgebung von Heidenheim


  • Region Ostwürttemberg: Raum für Talente und Patente

Ihre Vorteile durch Sonder-AfA


Am Beispiel von ""


Regulärer Kaufpreis pro Quadratmeter:

Kaufpreis pro Quadratmeter nach KfW-Zuschuss:

Kaufpreis pro Quadratmeter nach 12. AfA-Jahr:



*Berechnung beispielhaft auf Basis folgender Daten über einen Zeitraum von 12 Jahren: 80.000 € Einkommen, Familienstand ledig, Inklusive Kirchensteuer im Bundesland Baden-Württemberg.


Hier klicken, um individuelle Berechnung anzufordern

KfW und Steuerliche Förderung


,

Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) fördert u. a. die energetische Sanierung von denkmalgeschützten Wohngebäuden.
Die Sanierungsmaßnahmen entsprechen den Kriterien zum KfW Energieeffizienzhaus Denkmal.

Folgende KfW-Förderprogramme sind für dieses Projekt gültig:


Für Vermieter


Der Begünstigungszeitraum, in dem die erhöhten Absetzungen geltend gemacht werden können, beträgt im Fall des § 7i EStG zwölf Jahre und beginnt mit dem Jahr der Fertigstellung der Modernisierungsarbeiten. Während dieser Zeit können jährlich in den ersten 8 Jahren bis zu 9 % und in den darauffolgenden 4 Jahren bis zu 7 % der begünstigten Modernisierungskosten abgesetzt werden. Auf diese Weise können in 12 Jahren die gesamten Herstellungs- bzw. Anschaffungskosten, die auf die begünstigten Modernisierungskosten entfallen, abgeschrieben werden.


Für Eigennutzer


Unter der Geltung des § 10f EStG besteht die Möglichkeit, Absetzungsbeträge aus begünstigten Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten im Sinne des § 7i EStG als Sonderausgaben geltend zu

machen. Diese sind im Jahr der Fertigstellung und in den folgenden 9 Jahren mit jeweils 9 %, also insgesamt 90 % der maßgebenden Aufwendungen, ansetzbar.

Weiterführende Links zu diesem Projekt:




Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


Sie haben Interesse am Angebot „Stadtvilla Heidenheim“ ?


Kontaktieren Sie uns ganz einfach über folgende Wege:

Füllen Sie das Kontaktformular aus oder rufen SIe uns an und wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.



Keine AngabeTelefonE-Mail

__

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@denkmal-makler.de widerrufen. (Pflichtfeld)

Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.