Entwicklungsobjekte

Remshalden-Grunbach

Winzerhaus Grunbach


  • ruhige Halbhöhenlage
  • verputztes Fachwerk
  • Flächenpotential: 350 m² und 4 Stellplätze
  • Denkmalschutz - Sonder-AfA - § 7i EStG
  • 4 Maisonettewohnungen
Kaufpreis: 349.000 €
Käuferprovision: provisionsfrei
 
Tobias Eric Ott

Ihr Ansprechpartner für dieses Angebot:
Tobias Eric Ott
+49 (0) 7025 9079980

Winzerhaus Grunbach


Wir stellen Ihnen mit dem Winzer-Haus in Remshalden-Grunbach ein Entwicklungsobjekt (Denkmalschutz) vor, das das gute Voraussetzungen für ein erfolgreiches Sonder-AfA-Projekt besitzt.

Das unterkellerte verputzte Fachwerkhaus, das vermutlich in der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts entstand, erstreckt sich über insgesamt drei Etagen.
Im Untergeschoss befindet sich ein winzertypischer Gewölbekeller. Im Erdgeschoss sind diverse Abstell-, Technik-, Wirtschaftsräume und Wohnbereiche untergebracht. Das Obergeschoss umfasst weitere Wohnräume.
Zwei nicht ausgebaute Räume und Lagerflächen liegen eine Ebene höher, im 1. Dachgeschoss. Das 2. Dachgeschoss dient als Bühnenraum und bietet zusätzliches Ausbaupotential.
An die nördliche Giebelseite wurde ein betonierter Garagenbau angesetzt. Ein kleiner Gemüsegarten weiter hangaufwärts gehört ebenso zum Grundstück.

Das denkmalgeschützte Haus steht nun zum Verkauf und sucht Menschen, die Freude an der Sanierung dieses einzigartigen Gebäudes in ruhiger Halbhöhenlage von Grunbach haben.

Das Gebäude weist diverse Schäden an der Fachwerkkonstruktion auf, ist darüber hinaus substantiell jedoch in einem soliden Zustand. Technisch ist das Haus veraltet.
Bitte berücksichtigen Sie, dass das Haus um heutigem Wohnkomfort zu entsprechen, vollständig saniert werden muss.

Welche Nutzungsideen könnte man sich künftig für das Winzerhaus vorstellen?

Die Verkäufer haben eine Projektstudie (Leistungsphase 2) für eine neue Nutzung des Winzerhauses erstellen lassen:

Die Vision wäre ein 4-Familienhaus (ggf. mit Aufzug) mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 350 m² sowie 4 Garagenstellplätze zu schaffen.
Im EG und OG würden jeweils zwei Maisonettewohnungen (105 m² und 85 m²) entstehen. Im 1. und 2. DG entstehen ebenso zwei Maisonettewohnungen (75 m² und 85 m²).
Das Konzept der gestapelten zweigeschossigen Wohnungen hat den Vorteil, dass die die jeweiligen Vor- und Nachteile der Geschosse synergetisch kombiniert werden können.

Sie haben vorab Fragen oder wünschen weitere Detailangaben?
Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Nutzen Sie auch gerne unseren 360-Grad-Besichtigungsrundgang, um einen ersten Eindruck des Winzerhauses zu erhalten.

Energieausweis: Da es sich bei dem Objekt um ein Baudenkmal handelt, sind die Vorschriften gemäß § 16, 2-4 (Ausstellung und Verwendung von Energieausweisen) und § 16a (Pflichtangaben in Immobilienanzeigen) der EnEV 2014 nicht anzuwenden.

Käuferprovision: provisionsfrei für den Käufer


Klicken Sie hier, um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren

Objekthighlights


  • Top Wohnstandort
  • Projektierung LP2

Ausstattung & Details


  • großer Winzer-Gewölbekeller
  • tw. Stuckprofildecken
  • Garten

Grunbach - ein Wohnidyll vor den Toren Stuttgarts



Informationen zu Remshalden-Grunbach


  • Einwohnerzahl: ca. 6.300
  • idyllisch wohnen mit dörflichem Charme
  • S-Bahn und B29 Anschluss

Die Umgebung von Remshalden-Grunbach


  • Metropolregion Stuttgart

Ihre Vorteile durch Sonder-AfA


Am Beispiel von ""


Regulärer Kaufpreis pro Quadratmeter:

Kaufpreis pro Quadratmeter nach KfW-Zuschuss:

Kaufpreis pro Quadratmeter nach 12. AfA-Jahr:



*Berechnung beispielhaft auf Basis folgender Daten über einen Zeitraum von 12 Jahren: 80.000 € Einkommen, Familienstand ledig, Inklusive Kirchensteuer im Bundesland Baden-Württemberg.


Hier klicken, um individuelle Berechnung anzufordern

KfW und Steuerliche Förderung


Die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) fördert u. a. die energetische Sanierung von denkmalgeschützten Wohngebäuden.
Die Sanierungsmaßnahmen entsprechen den Kriterien zum KfW Energieeffizienzhaus Denkmal.

Folgende KfW-Förderprogramme sind für dieses Projekt gültig:


    Für Vermieter


    Der Begünstigungszeitraum, in dem die erhöhten Absetzungen geltend gemacht werden können, beträgt im Fall des § 7i EStG zwölf Jahre und beginnt mit dem Jahr der Fertigstellung der Modernisierungsarbeiten. Während dieser Zeit können jährlich in den ersten 8 Jahren bis zu 9 % und in den darauffolgenden 4 Jahren bis zu 7 % der begünstigten Modernisierungskosten abgesetzt werden. Auf diese Weise können in 12 Jahren die gesamten Herstellungs- bzw. Anschaffungskosten, die auf die begünstigten Modernisierungskosten entfallen, abgeschrieben werden.


    Für Eigennutzer


    Unter der Geltung des § 10f EStG besteht die Möglichkeit, Absetzungsbeträge aus begünstigten Anschaffungs- bzw. Herstellungskosten im Sinne des § 7i EStG als Sonderausgaben geltend zu

    machen. Diese sind im Jahr der Fertigstellung und in den folgenden 9 Jahren mit jeweils 9 %, also insgesamt 90 % der maßgebenden Aufwendungen, ansetzbar.

    Weiterführende Links zu diesem Projekt:




    Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!


    Sie haben Interesse am Angebot „Winzerhaus Grunbach“ ?


    Kontaktieren Sie uns ganz einfach über folgende Wege:

    Füllen Sie das Kontaktformular aus oder rufen SIe uns an und wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot zu.



      Keine AngabeTelefonE-Mail

      __

      Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@denkmal-makler.de widerrufen. (Pflichtfeld)

      Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.